Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden


Casa Pauli

vertreten durch Marcel Fricke und Jacqueline Zorn

 

Kontakt:

Lincolnstr. 26, 20359 Hamburg
Tel: +49 151 40 35 88 63

Email: casapaulihamburg@gmail.com

Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäss § 27 a Umsatzsteuergesetz.

 

1. Geltung
Die folgenden AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der „Casa Pauli“ und Ihnen als Privatkunden und werden mit Ihrer Bestellung ausdrücklich anerkannt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Privatkunden sind Verbraucher im Sinne § 13 BGB.

 

2. Zustandekommen des Vertrages
Die angebotenen Waren auf unserer Internetseite sind kein bindendes Angebot, sondern stellen ein unverbindliches Kaufangebot dar. Sie können Ihre Bestellung per E-Mail abgeben. Ihre Bestellung ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. Den Eingang Ihrer Bestellung werden wir schnellstmöglich per E-Mail bestätigen. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung zustande.

Sollten Sie innerhalb von sieben Werktagen keine Auftragsbestätigung erhalten haben, sind Sie nicht mehr an die Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall zurückerstattet.

 

3. Preise und Zahlung

Bei den angegebenen Preisen der Angebote handelt es sich um Endpreise inkl. 7% gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Preise verstehen sich zuzüglich der Verpackungs- und Versandkosten. Es gilt der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Preisänderungen sind vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass Angebote auf unserer Internetseite befristet sein können. Kann eine Bestellung nicht ausgeführt werden, da ein Artikel nicht lieferbar ist, werden Sie unverzüglich unterrichtet. Aus diesem Grund existiert in diesem Fall kein Recht auf Schadenersatz.

Weitere Steuern fallen nur im Einzelfall bei grenzüberschreitender Lieferung und/oder bei eventuellen Abgaben (z.B. Zölle) an und sind vom Ihnen als Käufer zu zahlen, jedoch nicht an den Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden.

Die Versandkosten innerhalb Deutschlands sind abhängig vom Gewicht. Ein Paket bis maximal 2 kg kostet 4,90 € (das entspricht 6 Gläsern). Bei größeren Abnahmemengen erhöhen sich die Versandkosten entsprechend den Bestimmungen des Paketunternehmens. Wir bemühen uns stets, die für Sie günstigste Versandoption zu finden.

Mit der Bestätigung Ihres Auftrages erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Die Bezahlung des ausgewiesenen Rechnungsbetrages erfolgt durch Vorkasse auf das angegebene Konto. Bei Überweisungen geben Sie bitte Ihre Rechnungsnummer und den Namen des Bestellenden an. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung Eigentum von „Casa Pauli“.

 

4. Versand und Lieferung
Die Pakete versenden wir nur an Werktagen (Montag bis Freitag). Die Versandkosten innerhalb Deutschlands sind abhängig vom Gewicht. Ein Paket bis maximal 2 kg kostet 4,90 € (das entspricht 6 Gläsern). Bei größeren Abnahmemengen erhöhen sich die Versandkosten entsprechend den Bestimmungen des Paketunternehmens. Wir bemühen uns stets, die für Sie günstigste Versandoption zu finden. Für den Versand in andere Länder fallen höhere Beträge an. Bitte senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail für Sendungen in andere Länder.

Nach Zahlungseingang des vollständigen Rechnungsbetrags erfolgt der Versand schnellstmöglich innerhalb von 1-3 Werktagen.

Es können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden, wenn sich die Lieferung auf Grund von durch uns nicht zu beeinflussenden Ereignissen verzögert (z.B. Lieferschwierigkeiten des Versanddienstes durch höhere Gewalt, Betriebsstörungen, Streik, etc.). Gleiches gilt für Lieferverzögerungen auf Grund von Engpässen in der Produktion oder mangelnder Verfügbarkeit von Ressourcen.

Für die Auslieferung gelten die Bestimmungen des jeweiligen Versanddienstes. Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Lieferung an der von ihm angegebenen Adresse angenommen wird. Kann die Sendung nicht zugestellt werden, da z.B. die Adressdaten kundenseitig falsch oder unvollständig angegeben sind, zahlt der Käufer die Kosten einer erfolglosen Anlieferung und damit die Rücksendung an „Casa Pauli“.

Sie haben das Recht die Bestellung zu stornieren, sollte die Lieferung nicht innerhalb von 10 Werktagen nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages auf unserem Konto erfolgt sein. Die Stornierung muss schriftlich per E-Mail erfolgen und Ihren Namen sowie Ihre Rechnungsnummer und Ihre vollständigen Kontodaten enthalten. Die Rücküberweisung Ihres eingezahlten Betrages erfolgt innerhalb von 5 Werktagen.

 

5. Produktqualität

Da unsere Produkte von Hand und ohne Zusatzstoffe hergestellt werden, kann es zu leichten Abweichungen von Geschmack, Aussehen und Konsistenz kommen. Diese Abweichungen stellen keinen Qualitätsmangel dar. Wir sind stets bemüht, die Qualität unserer Produkte zu erhalten und zu steigern, entsprechend kann es auch zu Veränderungen beim Produktionsverfahren, den Rezepturen oder den Zutaten kommen.

Sonstige Qualitätsmängel bleiben davon unberührt. Die Ware ist nach Lieferung unverzüglich auf Mängel zu überprüfen. Sollten Sie eine Beanstandung der Ware haben, bitten wir Sie, diese uns schnellstmöglich unter casapaulihamburg@gmail.com zu melden. Bei berechtigten Reklamationen werden wir Ersatz leisten. Zur Prüfung der beanstandeten Ware muss diese gegebenenfalls an uns zurückgesendet werden.

 

6. Weiterverkauf und Markenschutz
„Casa Pauli“ ist eine eingetragene Handelsmarke und steht damit unter besonderem gesetzlichen Schutz. Die Verwendung durch Dritte ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet. Auch der gewerbliche Weiterverkauf der angebotenen Produkte ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung erlaubt.

 

7. Datenschutz
Die von Ihnen angegeben Daten werden von uns nur zum Zwecke der Kaufabwicklung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

8. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt das die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, Hamburg.

 

Hamburg, den 01.12.2014